Luiz Adriano der Unsportler des Jahres

Unglaublich was sich dieser arrogante Brasilianer dabei gedacht hat. Fair Play scheint für ihn ein Fremdwort zu sein. Im Champions League Spiel Schachtjor Donezk und dem FC Nordsjalland hatte Adriano einen Rückpass nach einem Schiedsrichterball, der für die gegenerische Mannschaft gedacht war vorm Tor abgefangen, den Torwart umdribbelt und versenkt. Zuerst dachte ich der hat es nicht gecheckt, doch während Adrianos Teamkollegen dem Gegener freie Bahn ermöglichen wollten um ein Tor zu schießen, protestierte Adriano mit herumfuchtelnden Armen und lief auf die Abwehr zu, sodass der Verteidiger den Ball aus der Gefahrenzone spitzelte. Und sowas darf in der Spitzenliga spielen. Das ist wirklich eine Schande für den Sport. Später sagte er noch er freue sich über alle Tore die er geschossen habe. Schaut euch das Video an.

http://youtu.be/B6J_RKcnv9Y

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.